Empfehlung Filme

  • Du gehst mir auf die Nerven!

    28,00 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Rudi Ball­reich Gerald Hüt­her
    Rudi Ballreich stellt die psychologische Situation der Menschen in Konflikten vor und demonstriert anhand eines Films auf lebendige Weise die Schrit- te einer Mediation. Gerald Hüther beschreibt die neurobiologischen Vorgänge im Konflikt und auch bei den kognitiven und emotionalen Lösungspro- zessen in der Mediation. Das beigefügte Booklet enthält schriftliche Ausarbeitungen … mehr
  • Die Spra­che des Herzens

    28,00 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Mar­shall B. Rosenberg
    Mit klarer Sprache, mit anschaulichen Geschichten und singend mit seiner Gitarre zeigt Marshall B. Rosenberg, wie wir ehrlich und direkt von Herzen sprechen können, dass andere Menschen davon berührt werden – und wie wir uns anderen empathisch zuwenden können, dass wir verstehen, was ihr Herz bewegt. Rosenberg lehrt die Sprache … mehr
  • Schlüs­sel­mo­men­te

    28,00 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Götz W. Werner
    Götz W. Werner, der Gründer von dm-drogerie markt, zeigt in diesem Film, wie sich in Organisationen Selbst- verantwortung, Initiativkraft und die Bereitschaft zum innovativen Denken und Handeln entwickeln. Durch an- schauliche Beispiele verdeutlicht er, wie Situationen als Schlüsselmomente für innovative Ideen wirken können, wenn sie von Führungskräften oder MitarbeiterInnen mit … mehr

Unsere Filme

Sortieren nach:

25–48 von 62 Ergebnissen werden angezeigt

  • Sys­te­mi­sche Arbeit an Wert­sys­te­men in der Mediation

    14,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Mat­thi­as Var­ga von Kibéd
    Glaubenspolaritäten-Aufstellungen und Core-Transformations-Aufstellungen sind hilfreiche Formen zur Überprüfung und Modifikation von Glaubenssätzen und Wertsystemen. In dem Film werden die Grundideen beider Arbeitsformen theoretisch erläutert und eine Arbeitssequenz demonstriert.
  • Embo­di­ment: Die Spra­che des Kör­pers ver­ste­hen und nutzen

    14,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Gerald Hüt­her Bri­git­te Sobiray-Hüther
    Körperhaltung, Mimik und Gestik sind Ausdruck im Gehirn verankerter Erfahrungen und ein Spiegel aktueller Stimmungen und Gefühle. Wie sich über Veränderungen von Körperhaltungen Gefühle und geistige Haltungen verändern lassen, wird auch durch den Pantomimen Walter Samuel Bartussek demonstriert.
  • Die Macht der inne­ren Bilder

    14,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Gerald Hüt­her Mat­thi­as Var­ga von Kibéd
    Aufgrund der bisher in seinem Leben gemachten Erfahrungen verfügt jeder Mensch über ein „inneres Wissen“ darüber, wie Beziehungen gestaltet werden müssten, damit sie den Bedürfnissen aller Beteiligten gerecht werden. Die Konfliktlösungen sind also in den Menschen schon repräsentiert. Die Kunst besteht darin, sie freizulegen und bewusst zu machen.
  • Media­ti­on: ein Balan­ce­akt zwi­schen pola­ren Haltungen

    14,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Fried­rich Glasl
    Im Film wird ein Modell von Grundhaltungen der Drittpartei bei Konfliktmanagement und Mediation vorgestellt. Es verbindet wichtige Haltungen, Prinzipien und Qualitäten miteinander, die in einem polaren Verhältnis zueinander stehen. In Rollenspielen und Clinics wird geübt, diese Qualitäten wahrzunehmen und selbst entsprechend den situativen Erfordernissen zu verstärken oder abzuschwächen. Das Modell … mehr
  • Mind­ful­ness als Schlüs­sel­kom­pe­tenz für agi­le Führung

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Rudi Ball­reich
    Auszug aus Gesamtedition MLK 2018 Viele Organisationen entwickeln Formen der Führung und Zusammenarbeit, die auf Selbstverantwortung, Rollenflexibilität und selbstorganisierter Zusammenarbeit im Team basieren. Die Überwindung von automatischen Handlungsroutinen im Command- und Control-Modus spielt dabei eine wichtige Rolle. Durch die Entwicklung von Flexibilität und Kreativität wird es für eine Führungskraft möglich, … mehr
  • Mind­ful­ness in Meetings

    19,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Rudi Ball­reich
    Meetings sind die sozialen Orte, in denen Abstimmungen geschehen, durch die eine Organisation am Laufen gehalten wird. Jenseits der formalen Regelungen bestimmen die heimlichen Spielregeln der Organisation, ob Probleme offen angesprochen werden, ob aus Fehlern gelernt wird, ob sich das Denken in gewohnten Bahnen bewegt oder ob auch „out of … mehr
  • Radi­ka­les Fra­gen und die Suche nach Stimmigkeit

    19,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Rudi Ball­reich
    Lernprozesse in Organisationen und die Entwick- lung von Achtsamkeit für „schwache Abweichungs-Signale“ (Weick/Sutcliffe) brauchen eine radikale Offenheit für Fragen. Dazu benötigen es die Bereitschaft, die gewohnten Muster des Denkens infrage zu stellen. Das Video zeigt Trainingsmethoden zur Entwicklung der notwendigen Fähigkeit zur Meta- Kognition, die die Qualität der eigenen Bewusst- … mehr
  • Kul­tur­trans­for­ma­ti­on „Agi­le Orga­ni­sa­ti­on“ bei der Con­ti­nen­tal AG

    19,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Rudi Ball­reich Sebas­ti­an Benkhofer Stef­phan Lauth Eli­sa­beth Novak-Fragner Dirk Schwan­tes
    Auszug aus Gesamtedition Symposium 2018 Viele Organisationen streben danach, flexibler auf Veränderungen am Markt und bei den Kunden reagie- ren zu können. Unter dem Stichwort „Agile Organisa- tion“ werden Strukturen, Rollen und die Gestaltung der Arbeitsprozesse verändert. Wenn die agilen Hal- tungen und Werte im konkreten Verhalten in Führung und … mehr
  • Wie gelingt Kul­tur­trans­for­ma­ti­on in Organisationen?

    49,95 

    Enthält 16% MwSt.
    Dirk Bäcker Tors­ten Groth Wer­ner Vogd Chris­ti­na Grubendorfer Hei­ko Kleve Rudi Ball­reich Stef­phan Lauth Dirk Schwan­tes Annet­te Gebauer Ute Cle­ment
    Gesamtedition Symposium 2018 Gegenwärtig versuchen viele Organisationen einen radikalen Wandel ihrer Kultur. Mit den Stichworten „New Work“, „Selbstorganisation“, „Digitalisierung“ oder „Agilität“ wird eine Zukunft entworfen, von der die Kunden und auch die Mitarbeiter/innen profitieren sollen. Und all dies zeigt Wirkung: Start-up-Kulturen bekommen Vorbildcharakter, Hierarchieebenen werden abgebaut, Selbstverantwortung und sich selbst … mehr
  • Braucht jede Lösung ein Problem?

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Joseph Rie­forth
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Mit der Kraft posi­ti­ver Zukunfts­bil­der arbeiten

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Mar­ti­na Scheinecker
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Wider­sprü­che im System

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Dirk Bäcker
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Jede Situa­ti­on ist einmalig

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Fried­rich Glasl
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Getrie­ben von Teufelskreisen

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Fried­rich Glasl
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Schlum­mern­de Kom­pe­ten­zen aktivieren

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Gun­ther Schmidt
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen –Beitrag Symposium 2016
  • Von der „Kon­flikt-Tran­ce“ zum koope­ra­ti­ven Verhandlungs-Bewusstsein

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Gun­ther Schmidt
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Die trans­ver­ba­le Spra­che sys­te­mi­scher Struk­tur­auf­stel­lun­gen in Organisationskonflikten

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Mat­thi­as Var­ga von Kibéd
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Sys­te­mi­sche Bera­tung in Organisationskonflikten

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Arist von Schlippe
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Sys­tem­theo­rie des Konflikts

    12,80 

    Enthält 16% MwSt.
    Fritz Simon
    Die Praxis systemischer Konfliktbearbeitung in Organisationen – ein Beitrag Symposium 2016 Konflikte in Organisationen werden von den Beteiligten persönlich genommen, obwohl organisationsbedingte Spannungsfelder im Hintergrund stark wirksam sind. Wer solche Konflikte nachhaltig bearbeiten will, sollte deshalb neben der Beherrschung von Mediationsansätzen auch die systemische Dynamik von Organisationen verstehen.
  • Der Weg durch das Nadelöhr

    19,90 

    Enthält 16% MwSt.
    Rudi Ball­reich
    Wie kommt das Neue in die Welt? Wie können innovative Prozesse in Gruppen und Organisationen angeregt werden? Um praxisorientierte Antwor- ten auf diese Fragestellungen zu finden, werden in dem Video zwei Ansätze vorgestellt, die sich sehr fruchtbar miteinander verbinden lassen: die Theorie U von Claus Otto Scharmer und die meditative … mehr
  • Der Weg durch den Null­punkt des Nichtwissens

    19,90 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Rudi Ball­reich
    Wer in Entscheidungssituationen von gegensätzlichen Strebungen hin- und hergezogen wird, kann zu klaren Handlungsentscheidungen kom- men, wenn es gelingt, den Weg zum tiefer liegenden Wollen jenseits der Gegensätze zu finden. Das Video zeigt, wie man Schritt für Schritt eine persönliche Entscheidungssituation bearbeiten kann. Das Modell der Dynamischen Urteilsbildung von Lex … mehr
  • Selbst­steue­rung und Empathie

    19,90 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Rudi Ball­reich Susan­ne Breuninger-Ballreich
    Selbstführung verlangt, die Automatismen und Muster im eigenen Wahrnehmen, Denken, Fühlen, Wollen und Verhalten zu erkennen und sie zu kontrollieren. Nötig ist ein Raum zur Besinnung, um wichtige Fragen zu beantworten: Wodurch wird meine Aufmerksam- keit beherrscht? Wie kann ich die Aufmerksamkeit selbst steuern und in einem offenen Bewusstseins- raum … mehr
  • Das Poten­ti­al der Gegensätze

    89,00 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Frie­de­mann Schulz von Thun
    Dem Werte- und Entwicklungsquadrat liegt der Gedanke zu Grunde, dass ein Wert nur dann seine Wirkung entfaltet, wenn er durch einen komplementären Wert, die „Schwestertugend“, ausbalanciert wird. Erst dieser konstruktive Spannungszustand ermöglicht, dass sich Werte positiv entfalten können und nicht in eine entwertende Übertreibung abgleiten. Mit Hilfe des Werte- und … mehr
  • Qua­dra­tisch wird die Sache rund!

    89,00 

    Enthält 16% MwSt.
    zzgl. Versand
    Frie­de­mann Schulz von Thun
    Das Kommunikationsquadrat ist auch bekannt als „Vier-Ohren-Modell“ oder „Nachrichtenquadrat“. Es betrachtet eine Äußerung unter vier Aspekten: dem Sachinhalt, der Selbstkundgabe, der Beziehungsbotschaft und dem Appell. Es hilft diesen Vielklang der menschlichen Kommunikation zu verstehen.