19,95 

Enthält 16% MwSt.
Lieferzeit: keine

Kon­flikt­ar­beit in Familienunternehmen

Die Kurzvorträge gehen auf Besonderheiten von Familienunternehmen ein, die für Mediation, Organisationsberatung und Supervision von Bedeutung sind. Gerald Hüther stellt zu den Besonderheiten in der Kommunikation, bei Veränderungsprozessen und bei Konflikten jeweils die Sicht der Neurobiologie dar. Was dies für die Interaktion zwischen den Beteiligten und für organisationale Prozesse bedeutet, beschreiben Rudi Ballreich, Klaus Deissler, Friedrich Glasl, Torsten Groth, Marlies Lenglachner und Gunther Schmidt.

169 Minu­ten

19,95 

Enthält 16% MwSt.
Lieferzeit: keine

Inhalt

1. Einführung in die Trilogien (Ulrike Gamm / Mario Patera)
2. Sprache in Familienunternehmen und in der Beratung von Familienunternehmen
Gerald Hüther: Neurobiologische Aspekte der Sprache
Gunther Schmidt: Sprache und InteraktionKlaus Deissler: Sprache in Familienunternehmen
3. Entwicklung undVeränderung in Familienunternehmen Gerald Hüther: Neurobiologische Aspekte von VeränderungenMarlies Lenglachner:
Die Interaktion der Beteiligten bei Veränderungen Torsten Groth: Organisationsaspekte bei VeränderungenKommentar: Matthias Varga von Kibéd
4. Konflikte in Familienunternehmen
Gerald Hüther: Neurobiologische Aspekte von Konflikten Rudi Ballreich: Die Interaktionsdynamik in KonfliktenFriedrich Glasl: Die Organisationsdynamik in Konflikte
5. Trailer „International Summerschool for BusinessMediation 2008 (ISBM 2008)”

Weitere Publikationen