Frie­de­mann Schulz von Thun

Wie lernt und vermittelt man gelingende Kommunikation? In seinen 33 Jahren an der Universität Hamburg am Fachbereich Psychologie im Schwerpunkt Beratung und Training hat sich Prof. Dr. Dr. h.c. Friedemann Schulz von Thun dieser Frage gewidmet. Seine Trilogie „Miteinander reden“ (1981) zählt zu den Standardwerken der Kommunikation. Allein der erste Band erreichte eine Auflage von 1,3 Millionen. Er ist heute der einflussreichste Kommunikationspsychologe im deutschsprachigen Raum. Seine Publikationen sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Seine Kommunikationsmodelle werden nicht nur im Coaching, der Beratung und in der beruflichen Weiterbildung eingesetzt, sondern auch im Deutschunterricht in Schulen. Das zugrunde liegende Menschbild verbindet Denkansätze der humanistischen und der systemischen Psychologie. Ein zentrales Anliegen ist es, die stimmige Balance zu finden zwischen scheinbar unversöhnlichen Gegensätzen.

Die Publikationen des Autors

Aktuelle Veranstaltung oder ähnliches des Autor